Suzuki Katana Owners Club Forum

Suzuki Katana Owners Club Forum

Der KatanaOwnersClub besteht seit 1997 und hat sich aus Freundschaften zwischen verschiedenen Suzuki Katanafahrern aus dem Raum Osnabrück und Minden entwickelt. Inzwischen haben wir auch aus anderen Regionen Mitglieder dazugewonnen.
 
Aktuelle Zeit: Mi 22. Mai 2019, 11:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 04:22
Beiträge: 115
Wohnort: 21224 Rosengarten
Moinsen in die Runde,
ich habe mal begonnen die Vorbereitungen für den Neuaufbau eines 11er Motors zu machen. Zerlegt ist er schon und ich habe das komplette Motorgehäuse schon mal sauber gemacht. Gefühlte 20 Dosen Bremsenreiniger später das Ergebnis.
Dateianhang:
15382253013487529600087337333954.jpg
15382253013487529600087337333954.jpg [ 3.08 MiB | 2211-mal betrachtet ]

Ist soweit zum lackieren fertig.
Die Deckel werden gestrahlt und mit Kräusellack lackiert.
Viel mehr Leistung brauche ich gar nicht, aber welches Kolbenkit ist denn zu empfehlen?
Der Kopf muss noch komplett überholt werden.

Mehr Infos folgen.

Beste Grüsse Carsten

_________________
BUGGLIDER


Zuletzt geändert von bugglider am Sa 29. Sep 2018, 18:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: Sa 29. Sep 2018, 17:13 
Offline

Registriert: Mi 4. Jan 2017, 16:42
Beiträge: 39
Wohnort: 31633 Leese
Moinsen

Wären die vielleicht was ?

https://www.ebay.de/itm/SUZUKI-GSX1100S ... SwlStazjgr


Gruß

Heiko

_________________
Alles kann- nichts muss
Suzuki GSX 750 S 1982
Kawasaki ZZR 1100 C 1992
Triumph Daytona 900 1995
Honda GL 1500 1998
Yamaha XJR 1300 2000
Ducati S2R 1000 2007


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2018, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Mär 2011, 13:00
Beiträge: 889
Wohnort: "Sauerland"
Hallo Carsten,

habe gerade den Kolbensatz der Fa. SCHEUERLEIN verbaut, machen einen guten Eindruck.
Erfahrungen haben wir noch nicht, da der Motor erst jetzt eingebaut wird!

Gruß Chris

_________________
... immer eine Handbreit Asphalt unter dem Reifen!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: So 7. Okt 2018, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 04:22
Beiträge: 115
Wohnort: 21224 Rosengarten
Moinsen,
ich habe erst einmal den Zylinder abgedichtet und morgen geht er zum Strahlen. Ich hoffe ich habe alles gut abgedichtet.
Dateianhang:
20181006_185454.jpg
20181006_185454.jpg [ 2.93 MiB | 2046-mal betrachtet ]


Danach muss ich mich wohl endlich mal um das neue Kolbenkit kümmern. Ich werde wohl mal bei Ingo vorstellig.

Gruß Carsten

_________________
BUGGLIDER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 04:22
Beiträge: 115
Wohnort: 21224 Rosengarten
Moinsen,
nun mal ne Statusmeldung:
Meinen anfänglichen Plan den Block nicht zu trennen, habe ich nun doch verworfen und den ganzen Krempel zu Ingo Wrubel gebracht. Nach erster Sichtung ist der Kopf i.O und kann so weiterverwendet werden. Die Getrieberäder für den 5. Gang haben Pitting und werden ersetzt. Kurbelwelle, Nockenwellen etc. lt. Ingo alles gut. Zylinder werden aufgebohrt und REC Kolben für 1170 ccm kommen rein. Grosse Ölpumpe war schon drin und der ganze leere Block ist jetzt beim Strahlen, damit ich ihn danach lackieren kann. Die Seitendeckel sind schwarz-matt kunststoffbeschichtet. Ingo macht nur leichte Bearbeitung, weil ich nicht auf Spitzenleistung aus bin, sondern mehr Wert auf Drehmoment lege. Mal sehen, ob dann noch die andere Zündung ins Budget passt. Danach ist alles von Grund auf neu und ich habe hoffentlich die nächsten Jahre motorseitig Ruhe.

Beste Grüsse
Carsten

_________________
BUGGLIDER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 04:22
Beiträge: 115
Wohnort: 21224 Rosengarten
Moinsen,
weiter gehts. Ingo arbeitet noch am Motor und ich denke mein Lacker kann die Gehäuseteile demnächst mal mit neuem Lack versehen. Ich habe mit lange überlegt, ob die originalen Vergaser drauf bleiben oder nicht.
Nun ja, in der letzten Woche waren ein paar Vergaser gleich ums Eck im Angebot. Dann also wird der neue Motor mit Flachis laufen. Ich bin gespannt.

Schöne Woche aus dem Norden
Carsten


Dateianhänge:
Mikuni RS 34.jpeg
Mikuni RS 34.jpeg [ 1.16 MiB | 1289-mal betrachtet ]

_________________
BUGGLIDER
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 04:22
Beiträge: 115
Wohnort: 21224 Rosengarten
Moin moin,
gestern habe ich die Gehäusehälften, den Zylinder und den Kopf von Ingo abgeholt, damit mein Lackierer loslegen kann.
Heute alles mit Bremsenreiniger sauber gemacht und die Bohrungen vernünftig ausgeblasen. Das Abkleben kommt in der nächsten Woche.
Der Zylinder ist gebohrt und der Kopf im Bereich der Kanäle geglättet.

Dateianhang:
20190223_172452.jpg
20190223_172452.jpg [ 3.21 MiB | 1087-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20190223_172441.jpg
20190223_172441.jpg [ 4.25 MiB | 1087-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20190223_172433.jpg
20190223_172433.jpg [ 4.2 MiB | 1087-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20190222_203242.jpg
20190222_203242.jpg [ 3.18 MiB | 1087-mal betrachtet ]


Beste Grüsse und schönes WE

Carsten

_________________
BUGGLIDER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 17:54 
Offline

Registriert: Mo 23. Nov 2015, 20:55
Beiträge: 90
Sieht doch richtig lecker aus! Krieg auch gleich Lust mal wieder an meiner Maschine zu schrauben!

_________________
No panic, its japanic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: So 10. Mär 2019, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Jun 2013, 04:22
Beiträge: 115
Wohnort: 21224 Rosengarten
Moin moin,
ich habe den verregneten Sonntag mal genutzt, um den Ausbau des Motors vorzubereiten. Alles ab, bis auf die Halterungen unten.
Dateianhang:
20190309_163056.jpg
20190309_163056.jpg [ 2.8 MiB | 811-mal betrachtet ]

Beim Nachdenken, wie ich den Rahmen schützen kann, habe ich einen alten Schlauch vom Mountainbike gefunden.
Eben aufgeschnitten und mit Kabelstrapsen am Rahmen fest gemacht. Könnte klappen.
Nächstes WE gehts weiter.
Dateianhang:
20190310_142435.jpg
20190310_142435.jpg [ 2.2 MiB | 811-mal betrachtet ]


Gruss aus dem Norden
Carsten

_________________
BUGGLIDER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuaufbau Motor
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2019, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Apr 2011, 18:42
Beiträge: 133
Wohnort: 77815 Bühl
Hallo Bugglider,

das mit den aufgeschnittenen Fahrrad-Schläuchen funktioniert gut. Habe ich auch so gemacht.
Vor dem Einbau habe ich dann alle Rahmenrohre spiralförmig umwickelt und mit Klebeband gesichert..

Funzt.

Gruß
Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de