Elektrikanschlüsse an Batterie GSX 750 S

Fragen, Antworten, Probleme, Tips, Hilfestellungen zum Suzuki Katana Fahrwerk, Motor, Elektrik, etc.!
Antworten
Beiträge: 157
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 18:13

Elektrikanschlüsse an Batterie GSX 750 S

Beitrag von Dieter »

Hallo!
Ich habe zwei 750iger Katanas.
Dies ist eigentlich ganz praktisch, da ich vergleichen kann, wenn etwas nicht richtig funktioniert,
Von KFZ-Elektrik hab ich wenig Ahnung.
Trotzdem habe ich schon erfolgreich, Lichtmaschine, Regler und Anlasserrelais getauscht.
Die 1. 750iger hat am Sonntag etwas geärgert, da bei warmem Motor der Anlasser nicht mehr ging. Hier habe ich das Relais in Verdacht. Bei abgekühltem Motor ging er wieder. Hatte ich schon einmal.
Die 2. hat heute geärgert, weil ebenfalls der Anlasser zunächst nicht ging. Nach etwas Gewackel an den roten Kabeln des Pluspols tat er es wieder. Die Anschlüsse sehen mir aber nicht mehr sehr vertrauenserweckend aus.
Nun meine Frage
Bei der 2. 750iger gehen zwei rote Kabel zum Pluspol. Das entspricht auch dem Schaltplan. Eines kommt vom Regler (das dünnere), das andere (das dickere) geht zum Anlasserrelais.
Bei der 1. 750iger geht seltsamerweise nur ein dickes rotes Kabel vermutlich zum Anlasserrelais. Wo das rote Kabel vom Regler hingeht, kann ich nicht ohne weiteres sehen. Das verstehe ich nicht. Wie wird die Batterie der 1. 750iger von der Lichtmaschine über den Regler geladen, wenn das rote Kabel des Reglers nicht mit dem Pluspol der Batterie verbunden ist?
Kennt das jemand und kann mir die Frage beantworten?
In Dank und Demut
Dieter
Beiträge: 1175
Registriert: Di 22. Mär 2011, 13:00
Wohnort: "Sauerland"

Re: Elektrikanschlüsse an Batterie GSX 750 S

Beitrag von Silverlinekatana »

Hallo Dieter, welche Baujahre habe die Beiden? Evtl ein Auslandsmodel? Da gab es dann unterschiedliche Kabelbäume/Schaltpläne. An den Generatorregler sollte aber definitiv ein Plusanschluss Anliegen.
Wenn möglich, stelle mal Bilder ein.
Zu deinem Startproblem, das sind gerne mal die Starter selbst, sind ja auch schon rd. 40 Jahre alt, verschlissene Kohlen, verschmutztes/veröltes Innenleben...
In ganz seltenen Fällen ist es das Relais.

Gruß Chris
"...schön, so Oldschool zu sein!!
Nix Fahrmodi, Quickshift, ABS und so´n Schnickschnack!!"
Beiträge: 157
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 18:13

Re: Elektrikanschlüsse an Batterie GSX 750 S

Beitrag von Dieter »

Hallo Chris, danke für Deine Antwort!
Die Baujahre kenne ich nicht. Die erste ist EZ 83, die zweite 85. Beides waren sogenannte Grauimporte, aus welchen Ländern weiß ich nicht. Die erste hat allerdings einen anderen Motor verbaut (GSX 750 E).
Mir liegt hier das Ergänzungs-Service-Handbuch 1981 der GSX Katanas vor. Dort sind auch die Schaltpläne der Auslandsmodelle verzeichnet. Bei allen Modellen sehen die Schaltpläne vor, dass das dünne rote Kabel des Reglers direkt mit der Batterie verbunden ist. Deshalb wundert es mich, dass dies bei der ersten 750iger nicht der Fall ist.
Ich habe mal versucht, Fotos zu machen.
Bilder 1 und 2 zeigen die zweite Katana, Bilder 3, 4 und 5 die erste, bei der nur das Anlasserkabel zum Pluspol geht..
Gruß
Dieter
Dateianhänge
Bild 5.JPG
Bild 4.JPG
Bild 3.JPG
Bild 2.JPG
Bild 1.JPG
Beiträge: 157
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 18:13

Re: Elektrikanschlüsse an Batterie GSX 750 S

Beitrag von Dieter »

Ergänzung
Ich habe mir das ganze noch einmal genauer angeschaut. Bei der ersten 750iger scheint es so zu sein, dass beide roten Kabel, d. h. das dicke Anlasserkabel und das dünne vom Regler schon beim Anschluss vom Anlasserrelais an der Anschlussöse verbunden bzw. zusammengeführt worden sind.
Gruss
Dieter
Beiträge: 242
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 19:42
Wohnort: 77815 Bühl

Re: Elektrikanschlüsse an Batterie GSX 750 S

Beitrag von ludwig »

Hallo,
zum E-Starter kann ich sagen, dass ich das Problem auch schon hatte.
Der E-Starter hat auf der hinteren Seite eine Lagerbuchse eingepresst. Diese war einseitig eingelaufen, was zur Folge hatte dass sich die Anlasserwelle je nachdem beim Anlassvorgang verkeilt hatte. Habe mir dann aus Lagerbronze eine neue Buchse gedreht. Funktioniert wieder ohne Probleme.

Gruß Martin (ludwig)
Einmal KATANA immer KATANA
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste