Seite 2 von 2

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: Fr 2. Apr 2021, 15:28
von Sergio
......aber Hallo, da bekommt man Lust auf mehr.
Sergio

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: Sa 10. Apr 2021, 00:56
von Topfbürstentreiber
Hammer.
Sieht klasse aus. Bin sehr gespannt.
Gruß Udo

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: So 11. Apr 2021, 19:02
von Silverlinekatana
...Ostern hat leider nichts gefunzt :cry:

aber jetzt...

hab erst einmal die Produktionsmängel im Einlasstrakt beseitigt, die Einlasskanäle sind oftmals Asymmetrisch ausgearbeitet, gut zu erkennen auf dem Bild oben links von einem Vergleichszylinderkopf. Es wird bei aufgesteckten Ansauggummi deutlich erkennbar, wie der Ansaugkanal in den Luftstrom ragt und diesen negativ beeinträchtigt! Unten rechts der Überarbeitete Kanal.
Bilder Einlass.jpg
Dann habe ich die Ventile gereinigt und diese an den Sitzen neu eingeschliffen, und anschließend den Zylinderkopf wieder komplett zusammengebaut.
Zylinderkopf Ventile.jpg
Jetzt warte ich noch auf die Zylinderbank, die wird auf das erste Übermaß aufgebohrt und mit neuen Kolben bestückt.

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: So 11. Apr 2021, 21:08
von Torte
Ich habe das schon oft gesehen, wenn man den Gummi auf den Zylinder rauf drückt, das der Metallrand zu sehen ist. Merkt man das wirklich, wenn dort ein Verwirbelung entsteht? :roll:

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: Mo 12. Apr 2021, 08:53
von Silverlinekatana
Guten Morgen Torte,

Ich denke das sich dass, und einige andere Kleinigkeiten im Gesamtkonstrukt schon Auswirkungen auf die Laufkultur des doch eher grob zusammen geklöppelten Motors haben.
Also auch z.B. Kolbengewicht, ich habe einen originalen Kolbensatz gehabt, da waren zwischen den Schwersten und dem Leichtesten 3g Differenz. Das sind bei höheren Drehzahlen Kilos!!!
Dazu eine sorgsame Vergaser-Konfiguration und Abstimmung auf die Gegebenheiten (Auspuff, Luftfilter, etc.), hier natürlich auf Original.
Ich habe das bei meinen beiden Fahrmopeten so gemacht, und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Gruß Chris




Gesendet von meinem SM-A515F mit Tapatalk

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: Di 1. Jun 2021, 21:43
von Silverlinekatana
.. :oops:
hat jetzt doch etwas gedauert, aber es ist weiter gegangen!

Motor mit neuen Kolben zusammen gesetzt...
DSC_0103.JPG
...und dann den "Klotz" in den Rahmen gesteckt ...
DSC_0110.JPG
aktuell arbeite ich die ganzen schwarzen Anbauteile und Halter, sowie die Motordeckel auf.

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: So 5. Dez 2021, 14:52
von Silverlinekatana
.... hab nach der langen Sommerpause (bin auch nicht wirklich in gang gekommen :oops: ) etwas weiter gemacht.

die schwarzen Anbauteile sind natürlich fertig, und zum großen Teil montiert. Kabelstrang ist eingebaut. Stummel und Motordeckel sind aufgearbeitet und Klarlackbeschichtet. Bilder folgen...

Und zu guter Letzt habe ich die original Räder aufgearbeitet.
20211030_161740.jpg
vorher
20211204_161303.jpg
nachher

geht weiter :D

Re: Corona Projekt 11er Originale!

Verfasst: Di 19. Apr 2022, 21:59
von Silverlinekatana
Hallo,

nach einer langen Pause, durch eine OP verschuldet ("machste Sport, oder bleibste Gesund"! 8-) ) geht es nun mal etwas weiter...

habe die Vergaser komplett überholt:
20211126_123047.jpg
20211209_204852.jpg
und die Bremsanlage:
20220324_153829.jpg
diese Woche werden noch die Reifen montiert, und dann steht Sie endlich wieder auf eigenen "Füßen"! :D